Termine und Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ackern oder Aufgeben? Bauernhöfe vor dem Aus?

Januar 23von18:00

23.1.2024 – 18.00 – Beetzendorf im Haus der Vereine
Film und Gespräch zur Frage „Wie können wir als VerbraucherInnen dazu 
beitragen, dass bäuerliche Landwirtschaft eine Zukunft hat und die 
lokale Lebensmittelversorgung sicher gestellt wird?

Als Einstieg wird die swr-Reportage"Ackern oder Aufgeben" gezeigt.
„Knöcheltief in der Gülle stehen, bis in die Nacht ackern und trotzdem 
am Existenzminimum leben. Kein Wunder, dass sich viele junge Bäuerinnen 
und Bauern immer öfter die Frage stellen: Warum einen Job machen, der in 
die Verzweiflung treibt? Rabiat-Reporterin Elisa Luzius hat mit jungen 
Landwirtinnen und Landwirte darüber gesprochen.“

Pro Tag geben 10 landwirtschaftliche, meist Familienbetriebe auf und da
bestehende Betriebe bei diesen Aussichten keine Nachfolgerin finden,
werden auch zukünftig immer mehr Betriebe aufgeben.
Wo sollen dann in Zukunft unsere Lebensmittel herkommen? Von wenigen 
internationalen Großkonzernen, die jetzt schon immer mehr Land kaufen 
und die kleinen Betriebe verdrängen?
Das Agrarsystem macht krank und zerstört die Umwelt.
Mit jedem Betrieb, der die Hoftüren schließt, geht unwiederbringlich
Wissen verloren. Wissen, das für eine Wende zu Klima- und Artenschutz
dringend nötig ist. Deshalb bergen die Proteste nun die Chance endlich 
umzusteuern hin zu einer sozial- und ökologisch verträglichen 
Landwirtschaft statt einfach nur ein „weiter so“ zu fordern.
Deswegen lädt der Verein FreiLand e.V. zu einem Austausch zwischen 
lokalen LandwirtInnen und VerbraucherInnen ein.

Details

Datum:
Januar 23
Zeit:
18:00
Kategorien:
,

Veranstalter

FreiLand e.V.
E-Mail
info@verein-freiland.org

Veranstaltungsort

Haus der Vereine
Am Apenburger Hof 8b
Beetzendorf,
Google Karte anzeigen