Wöchentliche Gemüsekiste aus der Sieben Linden Gärtnerei

Veröffentlicht in: Marktplatz | 0

Im Ökodorf Sieben Linden wird seit etwa 20 Jahren Obst und Gemüse angebaut. Was bist jetzt nur zur Eigenversorgung der Bewohner:innen diente, soll ab diesem Sommer auch für Menschen in der Umgebung angeboten werden. Ab Juni 2022 wird es zum ersten Mal eine wöchentliche Gemüsekiste aus der Sieben Linden Gärtnerei geben. Über die Saison von Anfang Juni bis Ende Oktober umfasst die Gemüsekiste 30 verschiedene Gemüsesorten mit bis zu neun verschiedenen Kulturen pro Woche. Es gibt eine Frühsommer- (z.B. Radieschen, Salat, Kräuter und Möhren), eine Spätsommer- (z.B. Zucchini, Gurken und Tomaten) und eine Herbstkiste (z.B. Lauch, Kohl und Zwiebeln).

Wöchentliche Gemüsekiste aus der Sieben Linden Gärtnerei

Wöchentliche Gemüsekiste aus der Sieben Linden Gärtnerei

Kundenkontakt ist uns wichtig

Wie viele Menschen von der Gemüsekiste satt werden, ist für uns momentan noch schwer zu sagen, denn es hängt ganz davon ab, wie viel Gemüse jede Person in ihrem Haushalt verspeist und in welcher Jahreszeit wir uns befinden. Während der Saison freuen wir uns über das Feedback unserer Kund:innen. Die Abholzeit für die Gemüsekiste ist jeden Dienstag von 16:00 bis 19:00 Uhr in der Sieben Linden Gärtnerei. Gerne können auch Kisten für Nachbar:innen mitgenommen werden oder Fahrgemeinschaften gebildet werden. Auch Ideen für weitere Abholdepots in der Region sind sehr willkommen.

Market Gardening

Das Gemüse wird von unserem Gartenteam frisch am Morgen geerntet und ausschließlich in unserer Gärtnerei angebaut. Einen Großteil unserer Jungpflanzen ziehen wir selbst in unseren Gewächshäusern an und verwenden dafür ausschließlich biologisches Saatgut. Wir sind ein kleines Team an Gärtner:innen (3 Festangestellte und viele helfende Hände von Freiwilligen und anderen Helfer:innen) und bewirtschaften eine Fläche von einem Hektar nach den Prinzipien des Market Gardenings. Das heißt, ressourcenschonender Gemüseanbau auf kleiner Fläche und unser Gemüse wird nicht für den Supermarkt, sondern für den hofeigenen „Markt“ produziert. Auf Deutsch spricht man manchmal auch von „Marktgärtnerei“. Konkret betreiben wir einen biointensiven, kleinstrukturierten Gemüsebau mit über 50 Kulturen.

Wöchentliche Gemüsekiste aus der Sieben Linden Gärtnerei

Wöchentliche Gemüsekiste aus der Sieben Linden Gärtnerei

Unser Gemüse tut Mensch und Umwelt gut

Bei uns wird alles von Hand gepflanzt und geerntet, was viel CO2 einspart. Durch eine minimalinvasive Bodenbearbeitung ohne den Einsatz großer Traktoren, schützen wir das Bodenleben, steigern die Bodenfruchtbarkeit und fördern den Humusaufbau. Außerdem legen wir großen Wert auf die Erhaltung der Artenvielfalt, verzichten auf chemische Spritz- und Düngemittel und bieten Tieren und Nützlingen vielfältige Lebensräume (Blühstreifen, Hecken, Steinhaufen und Vogelstangen). Durch unsere Wirtschaftsweise und die Einbeziehung permakultureller Aspekte tragen wir zu einem regenerativen Gemüsebau bei.

Überzeugen Sie sich vor Ort

Mit unserer Gemüsekiste möchten wir Menschen in der Region mit frischem, saisonalem und vielfältigem Gemüse versorgen. Wir freuen uns sehr, über die Initiative der Gesunden Region Beetzendorf und möchten unseren Teil zur Vernetzung der Region beitragen. Besonders gerne möchten wir die Verbindung zwischen Konsument:innen und Produzent:innen wieder stärker werden lassen. Wir legen großen Wert auf den persönlichen Kontakt zu unseren Kund:innen und freuen uns immer über Feedback. Am Sonntag, den 8. Mai 2022 um 12:00 Uhr wird es eine Führung durch unsere Gärtnerei geben mit vielen spannenden Infos rund um das Thema Gemüseanbau. Wir freuen uns Menschen aus der Altmark und der weiteren Region bei uns begrüßen zu dürfen.

Du möchtest eine Gemüsekiste? Schreib uns gerne eine Mail oder ruf uns an!

Tel.: 039000 51233

E-Mail:

Saisonbeitrag: 396,00€

Monatlicher Beitrag: 77,40€

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.