BeeGabt: Musikalische Lesung über die Liebe

Veröffentlicht in: Aktuelles | 0

Warum „Ich liebe dich“ anders klingen sollte als „Danke gleichfalls“ – die Osterburger Autorin Danuta Ahrends verrät es in Ihnen in einer Lesung mit Musik am 27. Juli 2022 ab 19 Uhr im Beetzendorfer Park auf der Freilichtbühne.

 Unterhaltsam, poetisch und persönlich – in „Heiter bis wolkig“ liest Danuta Ahrends (eigene) kleine Geschichten vom großen Leben. Dabei beleuchtet sie die dunklen Seiten des Alltäglichen und rückt Wünsche ins richtige Licht. So fragt sie: „Was passiert, wenn die Serie spannender ist als das eigene Leben?“, „Und wieso ist das zwischenmenschliche Miteinander oft so unglaublich kompliziert?“. Der rote Faden durch all ihre Geschichten ist dabei nichts weniger als die Liebe.

Danuta Ahrends ist nicht allein auf der Bühne. Ihr zur Seite stehen der Liedermacher Thomas Stein mit eigenen Liedern und der Gitarrist Edgar Kraul. Der Anspruch der drei Künstler: Nach dieser Veranstaltung wird vielleicht niemand klüger, dafür aber ein kleines bisschen glücklicher sein. Die musikalische Lesung ist kostenfrei. Wer kann, darf die Veranstaltung durch eine Spende in die Hutkasse unterstützen.

Danuta Ahrends

Im Juli 1965 geboren, nach jahrelanger journalistischer Tätigkeit 2007 in der Stadt- und Kreisbibliothek Osterburg beruflich angekommen. Mitglied im „Club Altmärkischer Autoren“ Osterburg sowie im „Förderverein der Schriftseller Sachsen-Anhalts“ und im „Bödecker-Kreis Sachsen-Anhalt“. Zu ihren Werken zählen: „Tod im Dom“, Anthologie der Reihe: Magdeburger Mord(s) Geschichten, „Wenn es dunkel wird in Bismark“, Krimi-Anthologie in der Reihe „Tatort Ost“, „Zwischen dem Leben“, kurze Geschichten sowie Grafiken von Michaela Herbst und „Nun friss mich schon!“ Liebesgedichte.

 

Musikalische Lesung-300x424

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.